BLANKENSEE

Im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte liegt Blankensee. Schon beim ersten Blick in die Umgebung ist dem Betrachter bewusst, wie es im Paradies aussieht. Viel Wasser, Natur und Wald laden zum Erkunden ein. Auf der einen Seite der Eingang zum Müritz Nationalpark, auf der anderen die Feldberger Seenlandschaft. Diejenigen, die die Gemeinde Blankensee einmal gegründet haben, wussten genau, warum hier. Und im kleinen Ort findet man auch noch eine gemütliche Gaststätte und einen kleinen Kaufmannsladen. Einfach Idylle pur, genau so, wie man sich das Landleben vorstellt!

FELDBERG

Die Gemeinde ist mit fast 200 km² die flächengrößte in Mecklenburg-Vorpommern. Sie liegt im Südosten Mecklenburg-Vorpommerns, an der Landesgrenze zu Brandenburg. Den Namen bezieht die Gemeinde von der Stadt Feldberg und den zahlreichen Seen in diesem Gebiet, das zwischen der Mecklenburgischen Seenplatte und den uckermärkischen Seen liegt.

Wo die Sonne die Eiszeit berührt… – Entdecken Sie die Feldberger Seenlandschaft mit allen Sinnen.

NEUSTRELITZ

Neustrelitz liegt inmitten der wald- und wasserreichen Mecklenburgischen Seenplatte am Zierker See, der über den Kammerkanal und den Woblitzsee mit der Oberen Havel-Wasserstraße verbunden ist. Innerhalb oder nahe der Stadt liegen 29 größere und kleinere Seen, wie der Glambecker See, Zierker See, Großer Fürstenseer See, Langer See, Krebssee, Domjüchsee, Kluger See und Buttersee.

Entdecken Sie die Residenzstadt Neustrelitz

BURG STARGARD

Bei einer Wanderung über die „Sieben Berge“(Galgenberg, Töpferberg, Scheunsberg, Denkmalsberg, Windmüllerberg, Burgberg und Klüschenberg), die Burg Stargard umgeben, findet jeder Fotograf reizvolle Motive. Gut ausgebaute Radwege führen durch die herrliche Landschaft. Die ansässigen Reiterhöfe bieten vielfältige aktive Freizeitmöglichkeiten. Auch die Sommerrodelbahn zieht jährlich zahlreiche Besucher an.

Starten Sie eine Zeitreise ins Mittelalter auf der Höhenburg Stargard in der Stadt der sieben Berge

NEUBRANDENBURG

Besonders verschwenderisch gab sich die Natur während der eiszeitlichen Schöpfung des Tollensesees. Sie schaffte überraschend hüglige Landschaften, weite bewaldete Strecken an West- und Ostufer, Anhöhen, die Panoramaausblicke auf das 11 km lange Wasser und auf die Silhouette der Stadt eröffnen. Als Krönung schenkte sie Neubrandenburg eine „Steilküste“.

Entdecken Sie das kulturelle Zentrum und die Erlebnisstadt in der Mecklenburgischen Seenplatte

WOLDEGK

Woldegk ist eine Landstadt im Osten des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte im Südosten Mecklenburg-Vorpommerns. Sie ist Sitz des Amtes Woldegk, dem weitere zehn Gemeinden angehören, und führt seit 14. Juli 2008 die Bezeichnung Mühlenstadt vor ihrem Namen.

Entdecken Sie die Windmühlenstadt Woldegk und erkunden die bezaubernde Umgebung

WAREN (MÜRITZ)

Waren liegt an der Müritz, dem größten vollständig in Deutschland liegenden Binnensee mit einer Fläche von 117 km², am Kölpinsee, am Tiefwarensee, am Feisnecksee, am Melzer See und am Waupacksee. Mitten in der Stadt liegt der Herrensee.

Geniessen Sie vielfältige Kulturangebote und erleben Sie Natur hautnah im Müritz-Nationalpark

RADWANDERN

Radeln Sie auf wunderschönen Routen durch die Weite der Mecklenburgischen Seenplatte und genießen Sie dabei die unberührte Natur in ihrer reinen Vielfalt. Genießen Sie zum Beispiel die Ruhe im Müritz-Nationalpark und hören Sie der Natur zu.

Entdecken Sie bezaubernde Radwanderrouten in der Umgebung von Blankensee